Dress like James Bond

James Bond, die Kultfigur, die es nun seit 59 Jahren gibt, liegt in Sachen Styling immer genau richtig. Auch der neue James Bond, Daniel Craig, setzt in Skyfall an die alten Traditionen an. Der Stil von James Bond? Unbeschreiblich gut, sexy und stilbewusst. Das Outfit von James Bond ist immer absolut zeitlos und geschmackvoll. Damit könnt ihr ins Kino gehen, Cocktails trinken, aber auch auf den 70igsten Geburtstag eurer Oma gehen. Wir haben für euch die Top Styling- Regeln herausgesucht, um euch wie James Bond zu kleiden und ihr bekommt dadurch garantiert auch die Lizenz zum Töten.

Der Anzug

Das wohl Wichtigste am gesamten James Bond- Styling: Der Anzug. Schon einmal James Bond ohne Anzug gesehen? Nein? Wir auch nicht. James Bond setzt immer auf einfarbige Anzüge. Schwarz, Blau oder auch Grau sind hierbei an der Tagesordnung. Neu hinzugekommen ist dieses Jahr ein Nadelstreifenanzug von Daniel Craig mit dünnen Nadelstreifen, natürlich aber auch wieder in Schwarz. Meist sind es 3- Knopf- Anzüge oder 2- Knopf- Anzüge mit schlichtem, gut sitzendem Schnitt. Auch die Brusttasche darf nicht fehlen. Beim Kauf solltet ihr auf einen guten Sitz achten, aber auch die Bequemlichheit darf nicht untergehen. Wie solltet ihr denn sonst Leitern in der Kanalisation herabhsteigen oder von einem Zugabteil auf das Nächste springen?

Hosen

Wenn nicht schon beim Anzug dabei, sollten sie einen klassischen Schnitt haben. Auf den Boot-Cut Schnitt solltet ihr verzichten, das ist zu locker für ein James Bond- Styling. Die Hose sollte simpel und elegant sein. Kein Schnick-Schnack, keine Hosenaufschläge. Einfach einen geraden Schnitt mit einer Falte auf den Beinen.

Hemden

Die Hemden sind clean, schick und weiß. In den neueren Versionen trägt Daniel Craig zwar auch blaue Hemden, aber wir bleiben hier beim wahren James Bond. Achtet beim Kauf darauf, dass ihr Einzel- oder Doppelmanschetten habt, aber nicht mehr.

Schuhe

Die originalen Schuhe von James Bond von Church´s sind unendlich teuer, aber mit einer günstigeren Variante seht ihr garantiert genauso gut aus. Sie müssen klassisch sein, ohne auffällige Detail und in Grau, Blau oder Schwarz.

Accessoires

Das wohl wichtigste Accessoire ist die Krawatte. Neuerdings darf sie ruhig ein Muster haben, früher war sie komplett clean und in einer Farbe gehalten. Auch hier solltet ihr zu Schwarz, Blau, Grau oder einem sehr dunklen Rot greifen.

An zweiter Stelle folgt die Uhr. Schlicht, klassisch und schick soll sie sein, aber auch ein kleiner Hingucker. In Skyfall trägt James Bond eine silberne Uhr mit schwarzem Ziffernblatt, die uns doch sehr zusagt.

Bilder: S.Oliver, H&M, Hugo Boss